Motorsägenlehrgang für Waldbesitzer/-innen
Grundkurs zur sicheren Waldarbeit

Motorsäge auf Holzpolter

Allein im bayerischen Privatwald ereignen sich rund 4.000 Unfälle im Jahr, oft durch falsche Handhabung der Motorsäge oder durch Missachtung von Sicherheitsregeln verursacht.

Um die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer über die Gefahren und die grundlegenden Verhaltensregeln für eine sichere Arbeit im Wald zu beraten, bietet das AELF Landau a.d.Isar jährlich Grundkurse für die sichere Waldarbeit mit der Motorsäge an.
Ausgebildete Fachleute (Forstwirtschaftsmeister und Sicherheitsberater der SVLFG) führen die Kurse durch, die von einem örtlichen Revierförster begleitet werden.
Wegen der Corona-Pandemie konnten im Frühjahr im Landkreis Dingolfing-Landau keine Motorsägen-Kurse stattfinden. Nach derzeitigem Stand bietet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landau a.d.Isar im Herbst 2020 für die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer einen Motorsägenkurs an.
Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften! (Mund- und Nasenschutz und Mindestabstand)

Programm zum Grundkurs zur sicheren Waldarbeit mit der Motorsäge

  • Theorietag mit Einführung, Informationen zu Arbeitsschutz und Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitsorganisation, verschiedenen Fälltechniken und Schnittführungen sowie zur Pflege und Wartung der Motorsäge.
  • Praxistag mit praktischen Übungen zur Schnittführung und zur Aufarbeitung von Bäumen sowie Vorführungen und Erläuterungen der Forstwirtschaftsmeister.
An beiden Tagen finden die Schulungen ganztägig statt.
Die vermittelten Kursinhalte entsprechen dem Motorsägengrundlehrgang der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und dem Modul A der DGUV Information 214-059.

Voraussetzungen

Sie sind Waldbesitzer/in oder arbeiten regelmäßig in dem Wald einer direkt mit Ihnen verwandten Person und sind mindestens 18 Jahre alt.
Sie verfügen eine vollständige persönliche Schutzausrüstung bestehend aus Helm mit Visier und Gehörschutz, geeignete Schnittschutzhose und Stiefel (Stahlkappe alleine reicht nicht!), Arbeitshandschuhe, sowie eine Motorsäge mit modernen Sicherheitseinrichtungen, die mit Sonderkraftstoff/Bioöl betrieben wird.
Die körperliche und geistige Eignung der Teilnehmenden muss gegeben sein.

Sonstiges

Je Teilnehmer wir ein Entgelt von 60 Euro erhoben, das spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn bezahlt werden muss. Sie erhalten nach Anmeldung eine Zahlungsaufforderung von uns.
Die genauen Angaben zu den Kursterminen werden zeitnah bekannt gegeben bzw. den bis dahin angemeldeten Teilnehmenden direkt mitgeteilt.

Aktuelle Termine

10. und 11. Dezember 2020
Grundkurs zur sicheren WaldarbeitDie Teilnehmerzahl ist auf 6 beschränkt.

Weitere Kursangebote

Darüber hinaus werden von uns weitere Kurse (z.B. Pflanz-/Schneidekurse sowie, bei ausreichender Teilnehmerzahl auch ein spezieller Kurs für Frauen) angeboten.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die u.a. Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Bettina Till
AELF Landau a.d.Isar
Anton-Kreiner-Straße 1
94405 Landau a.d.Isar
Telefon: 09951 693-5403
Fax: 09951 693-5555
E-Mail: poststelle@aelf-ln.bayern.de
Christian Orthen
AELF Landau a.d.Isar
Anton-Kreiner-Straße 1
94405 Landau a.d.Isar
Telefon: 09951 693-5404
Fax: 09951 693-5555
E-Mail: poststelle@aelf-ln.bayern.de